November 2021

Foto: Marlies Matt, im Gebiet der Alpe Ifersgunt

Die Bruchsteinmauer wurde auf Beschluss der Alpmeister der Alpen Ifersgunten und Halden als Grenzmauer errichtet, und zwar im Jahre 1816. Sie ist 700 m lang und fügt sich sehr harmonisch in die Landschaft ein. Sie besteht aus Grünsandstein und Schrattenkalk.

Im Hintergrund ist der Widderstein zu sehen, mit 2.533 Metern der höchste Berg im Kleinwalsertal.