Aktuelles
Die Vielfalt der Moore im Kleinwalsertal
Prof. Dr. Joachim Schrautzer von der Universität Kiel hat mit vier Studieren...

Termine

    Naturaufnahme des Monats
    November 2017

    Kleinwalsertal - Eldorado für Vögel  

    In jahrelanger Vorarbeit hat Frau Prof. Rita Kilzer im Jahre 2011 das viel beachtete Buch Vögel im Kleinwalsertal vorgelegt. Die überregional anerkannte und geschätzte Autorin bringt dem Leser in Wort und Bild 96 vorkommende Brutvogelarten näher. Das Tal ist als Vogelzugstraße bekannt, deshalb sind sowohl die beobachteten durchziehenden Arten erwähnt als auch seltene Nahrungsgäste im Winter. Erfreulich ist, dass im Kleinwalsertal eine beträchtliche Anzahl von Vogelarten vorkommt, die nach der EU-Vogelschutzrichtlinie geschützt oder in der Roten Liste als gefährdet eingestuft sind. Das Buch kann mit außergewöhnlichen Informationen aufwarten. Wussten Sie beispielsweise, dass im Kleinwalsertal der Nachweis des höchsten bekannten Brutvorkommens des Gänsesägers in den Alpen gelungen ist? Die Autorin verschweigt aber nicht, dass bei manchen Vogelarten auch bei uns ein starker Rückgang eingesetzt hat. So sind beispielsweise viele Gebäude mit der Mehlschwalbe nicht mehr besetzt. Das Buch ist seit 2014 leider vergriffen und gelegentlich im Antiquariat erhältlich.

     

    Mitmachen und gewinnen: 

    Lieber Naturfreund!

    Wir suchen Felsenschwalben im Kleinwalsertal. Sollte Dir eine Beobachtung gelingen, auch von anderen Vogelarten, die im Buch nicht verzeichnet sind, bitten wir um Mitteilung. Als Anerkennung bekommst Du eine Vogelstimmen CD.