Aktuelles
Die Vielfalt der Moore im Kleinwalsertal
Prof. Dr. Joachim Schrautzer von der Universität Kiel hat mit vier Studieren...

Termine

    Naturaufnahme des Monats
    September 2017

    Schatzkiste Natur


    Biotopinventar Kleinwalsertal

    Das Vorarlberger Biotopinventar erfasst und beschreibt landesweit die besonders wertvollen und schützenswerten Lebensräume. Erfreulich: Das Kleinwalsertal ist äußerst reich an Natur- und Landschaftsperlen. In der Auswahl mit über 50 Biotopen sind die drei „besten Biotope“ des Tales als NATURJUWELE vorangestellt, welche sowohl im regionalen als auch überregionalen Rahmen eine hervorragende Bedeutung für den Naturerhalt haben: das Gottesackerplateau, das Hörnlepassmoor und das Außerwaldmoor. An die Gemeinde und an die Bevölkerung wird appelliert, sich aktiv für den Schutz und für die Pflege der ausgewiesenen Biotope einzusetzen. Bei Entwicklungsplänen, Bauten und anderen Aktivitäten stellt das Biotopinventar eine wertvolle Entscheidungshilfe dar.   

    Weitere Informationen:

    Biotopinventar Kleinwalsertal

     

     

    Mitmachen und gewinnen: 

    Lieber Naturfreund!

    Solltest Du im Kleinwalsertal auf einen Ungarischen Enzian (Gentiana pannonica) stoßen, bitten wir um Mitteilung, wenn möglich mit Fotonachweis und Angabe des Entdeckungsortes. Als Belohnung erhältst Du ein Pflanzenbestimmungsbuch.

    Im Sommer 2015 hat Frau Monika Felder aus Riezlern einen Ungarischen Enzian im Gottesackergebiet entdeckt. Gerne haben wir ihr auf ihren besonderen Wunsch ein Schmetterlingsbuch überreicht. Wir freuen uns über die Meldung von neuen Fundstellen.